Filiah + Diebe

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Filiah + Diebe

31. März @ 20:00 - 23:00

Filiah + Diebe

Filiah

»Filiah’s music feels like it comes out of a shadow and wraps you in light. The lyrics and her delivery are emotive. There is a substance to her tone that seems like more than words can share.« (Independent Music Reviews)

Seit ihrer Kindheit ist die 23-jährige Singer-Songwriterin Filiah von Worten fasziniert. Dank ihrer Mum wuchs sie inmitten von Schallplatten und großartigen Songwritern auf, brachte sich so bald selbst das Gitarre Spielen bei und begann bereits mit 10 Jahren ihre ersten Gedichte und Songs zu schreiben. Obwohl sie mit diversen Projekten und Collaborations in den verschiedensten Genres experimentierte, begleitete sie stets die Gitarre, welche sie immer wieder zu ihren Wurzeln des Indie-Folk zurückfinden ließ. In ihrer Musik erzählt Filiah offen und unverblümt ihre eigene Geschichte, verarbeitet ihre Gefühle und versucht diese dadurch besser zu verstehen. Dennoch lassen ihre Texte viel Raum zur individuellen Interpretation. Daher rührt auch ihr Name, denn Filiah steht für ihre „Liebe zur Gedankenwelt“.
Das letzte Jahr über arbeitete sie an ihrem Herzensprojekt – ihr erstes Konzept-Album For Someone, welches sie während dem Lockdown alleine und sehr intuitiv in ihrem Wohnzimmer produzierte. Inmitten etlicher Sessions mit Kontrabass, Geige, knarrendem Parkettboden und einer äußerst temperamentvollen Gasetagenheizung fand sie ihren einzigartigen, intimen Sound und gab damit sowohl ihrer Ehrlichkeit als auch ihrer Verletzlichkeit genug Raum.

An diesem Abend tritt Filiah (Gitarre, Ukulele, Vocals) mit ihrer Band (Klavier und Backing Vocals, E-Gitarre, Kontrabass) auf.

https://www.facebook.com/officialfiliah/
https://www.instagram.com/thisisfiliah/
https://open.spotify.com/artist/7eDeCweG3x20jhQvvbUkjl

 

Diebe

Die richtig ehrlichen Songs kann man nicht auf Abruf schreiben, die passieren einfach. Wenn man im Leben ganz unten ist, muss man wieder nach oben kommen. Philipp Krikava (Weltwiener, FAMP) alias DIEBE hat genau das gemacht. In seiner Debutsingle „es tut mir leid“ verarbeitet er das tragische Ende einer längst vergangenen Beziehung. Wenn eine Entschuldigung ein Song wäre, wäre es dieser hier. Im Sound sehr modern und sensibel, immer zurückhaltend und resignierend. „Es tut mir leid“ ist wie ein ehrlicher Monolog und stellt eindrucksvoll das lyrische Talent von DIEBE unter Beweis.
„Dieser Song hat mir irgendwie das Leben gerettet – ich hatte alles verloren und an nichts mehr geglaubt. Die Person, an die der Song gerichtet ist, wird ihn vermutlich nie hören, aber das ist mir egal, ich musste das für mich machen.“ – so der Singer/Songwriter.
Psychologen würden sagen: Exit Szenario.

https://www.facebook.com/diebemusik
https://www.instagram.com/diebediebe/

 

Einlass: 19:00 Uhr
20:00 DIEBE
21:00 FILIAH
Musikbeitrag: freie Spende

 

Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/1044173226136501/

 

23. ViennaJazzFloor Festival

 

 

Details

Datum:
31. März
Zeit:
20:00 - 23:00

Veranstaltungsort

CLUB 1019
Althanstraße 12
Wien, 1090 Österreich
Google Karte anzeigen